HOME



[on the occasion of the exhibition Frankfurt New Internationals: Solid Signs, Frankfurter Kunstverein / Nassauischer Kunstverein Wiesbaden, 23 Jan 2015 - 26 April, produced in collaboration with Samuel Walker.]

Sorry I’m not there to show you through the experience, it would be great to see you inside. It’s really easy though. Put on the goggles first. Sometimes you need to adjust them on your face until the image becomes clear. Then put on the headphones. It’s best if you stand inside the metal ring, that way you won’t get tangled in the cables or knock anything over in real space. Begin facing the stick figure and use it as your reference point, something to come back to when you take steps or turn your body. From there it’s up to you. Just look around.

Sorry, ich bin nicht da, um Sie durch diese Erfahrung persönlich zu begleiten. Es wäre aber klasse, wenn Sie es versuchen würden und es ist wirklich ganz ein einfach. Setzen Sie zunächst die Brille auf. Eventuell müssen Sie diese etwas an Ihre Sehschärfe anpassen, bis das Bild fokussiert ist. Dann setzen Sie den Kopfhörer auf. Am besten funktioniert es, wenn Sie innerhalb des Metallrings stehen, auf diese Weise werden Sie sich nicht in den Kabeln verfangen oder stoßen an etwas in der realen Welt. Starten Sie mit Blick auf das Strichmännchen und nehmen Sie es als Bezugspunkt, hierher können Sie immer zurückkehren, wenn Sie beginnen Ihren Körper zu drehen und zu bewegen. Ab jetzt liegt die Erfahrung ganz bei Ihnen - schauen Sie sich einfach um.